Sprungziele
Inhalt

1000 Schulen für unsere Welt

Allgemeine Informationen zur Initiative

Die Gemeinschaftsinitiative „1000 Schulen für unsere Welt“ wurde Ende 2018 von den kommunalen Spitzenverbänden unter der Schirmherrschaft von Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, ins Leben gerufen. Als Projektpartner, der die Organisation und Umsetzung der Schulbauprojekte übernimmt, steht der Initiative die Reiner Meutsch Stiftung „Fly & Help“ zur Verfügung, die als seriöse Spendenorganisation das Spendensiegel des „Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI)“ trägt. 

Ziel der Initiative ist es, die Bildungsinfrastruktur in den ärmsten Ländern der Welt zu stärken und dadurch Kindern und Jugendlichen eine Perspektive in ihrer Heimat zu ermöglichen. Ab einer Summe von 20.000 Euro bis 80.000 Euro je nach Lage und Größe der Schule und dem Umfang der Maßnahme, kann in Afrika, Asien oder Südamerika eine Schule gebaut werden und damit pro Schule und Jahr bis zu 1000 Schülern 1000 Bildungs- und Zukunftsperspektiven geboten werden.   

Die Finanzierung der Schulbauprojekte erfolgt dabei ausschließlich über Spendengelder, die zu 100 % in die Projekte fließen. Um die zweckgebundene Verwendung der Fördermittel sicherzustellen unterliegen die einzelnen Schulbauprojekte strengen Förderkriterien. Ein Augenmerk bei der Auswahl liegt auch auf der Nachhaltigkeit der einzelnen Projekte (z. B. durch staatliche Anerkennung und die Finanzierung der Lehrergehälter).

Der Landkreis als Teil der Gemeinschaftsinitiative

Auch der Landkreis Schwandorf möchte einen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation von Kindern in den ärmsten Regionen der Welt leisten. Deswegen hat sich der Kreisausschuss in seiner Sitzung am 25. März 2019 für eine Beteiligung an der Gemeinschaftsinitiative „1000 Schulen für unsere Welt“ in Zusammenarbeit mit dem Projektpartner „Fly & Help“ ausgesprochen. Bereits im Juli 2019 fiel dann der Startschuss für die Spendenakquise. Nach knapp zwei Jahren konnte eine Spendensumme von 26.781,85 Euro (Spendenstand vom 09.03.2021) erzielt und damit ein erstes Projekt angestoßen werden. 

Nur durch die Unterstützung und das Engagement aller Akteure im Landkreis kann es gelingen, weitere Schulen zu errichten und damit auch Kindern und Jugendlichen in den ärmsten Regionen der Welt den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. 

Ganz gleich ob Privatpersonen, Kommunen, Partner aus der Wirtschaft, Unternehmen, Vereine, Schulen, … - jeder kann sich mit Ideen und Spenden einbringen und einen Beitrag leisten.

Erstes Landkreisprojekt:

Nachdem im März 2021 eine Spendensumme von rund 26.800 Euro erreicht wurde, hat sich der Landkreis für die Umsetzung eines ersten Schulbauprojektes entschlossen. Die Wahl fiel auf eine Schule in Togo, Tchoré, die mit einem Fördervolumen von 26.500 Euro umgesetzt werden kann. Bereits am 01.05.2021 fand die Grundsteinlegung statt. Die Baumaßnahmen umfassen die Neuerrichtung einer Grundschule mit 2 Klassenräumen, einem Büro und einem Lager, die Sanierung des vorhandenen Pumpbrunnens sowie die Errichtung eines Spielplatzes. Die Koordination und Überwachung der Baumaßnahmen übernimmt „Fly & Help“ mit dem Ossara e. V. als Projektpartner vor Ort. Der Abschluss der Baumaßnahmen und die Umsetzung des Projekts ist nach einer 6-monatigen Bauzeit Ende 2021 vorgesehen.

Spendenkonto

„Lassen Sie uns Schule machen“ – Jede, auch noch so kleine Spende zählt! 

Hierfür haben wir bei unserem Projektpartner „Fly & Help“ ein Spendenkonto für den Landkreis Schwandorf eingerichtet: 

Empfänger:                    Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help

IBAN:                              DE 94 5739 1800 0000 0055 50

BIC:                                 GENODE51WW1

Verwendungszweck 1:    Lk Schwandorf

Verwendungszweck 2:    Adresse des Spenders*
*Sofern Sie als Verwendungszweck 2 Ihre Adresse angeben, sendet Ihnen Fly & Help ab einem Spendenbetrag von 50 Euro automatisch eine Spendenbescheinigung zu.

Was schenkt man jemandem, der bereits alles hat? – Ein Geschenktipp: Einfach Mitmenschlichkeit durch eine Spende schenken! 

Sie sind ein Unternehmen und möchten an Stelle von Weihnachtsgeschenken Spenden für gemeinnützige Projekte und Organisationen leisten? – Auch hierfür eignet sich die Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“. Sprechen Sie uns gerne an!

In Togo entsteht eine neue Schule

Video

Eindrücke vom neuen Spielplatz der Schule in Togo Tchoré