Sprungziele
Inhalt

09.05.2022: Von Samstag bis heute 167 Fälle - Zwei Todesfälle - Nur mehr elf Erstimpfungen in sieben Tagen

Vor einer Woche hatten wir auch noch am Wochenende unsere Fallmeldungen an das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) abgesetzt, aber diese wurden dort nicht mehr verarbeitet. Wir haben deshalb am Freitag, 6. Mai, eine Meldung erstattet (187 Fälle) und heute die Fälle der drei Tage von Samstag, Sonntag und Montag abgearbeitet. Insgesamt 167 Infektionen sind an diesen drei Tagen festgestellt worden. Die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie summiert sich aktuell auf 55.412.

Mit oder an Corona verstorben sind zwei Männer, womit die Zahl der Verstorbenen auf 284 steigt. Ein 94-Jähriger, der zweifach geimpft war, lebte im Altenheim, ein 66-Jähriger, der geboostert war, lebte zu Hause.

Die Sieben-Tage-Inzidenz wird morgen wieder von Interesse sein, wenn bayernweit alle Fälle nachgetragen sind. Über das Wochenende fällt die Inzidenz zwangsläufig in allen Landkreisen und damit auch in Bayern, da zurückliegende Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausfallen, aber neue Fälle nicht eingestellt werden. Aufgrund dieser Systematik, die hinreichend kommuniziert ist (vgl. die Titelseite des „Neuen Tags“ vom Dienstag, 3. Mai „Keine Zahlen mehr am Wochenende“) sank die Inzidenz im Landkreis von Freitag 563,1 auf heute 489,0. Aussagekräftig an einem Montag ist aber nur ein Wochenvergleich von Montag zu Montag: hier sank die Inzidenz vom 2. auf den 9. Mai von 552,3 auf 489,0. Damit ist die Inzidenz auf einem nach wie vor hohem Niveau leicht rückläufig. Weniger Testungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie die wärmeren Temperaturen.

In unserem Impfzentrum und bei den Hausärzten wurden in der Woche vom 2. bis 8. Mai folgende Impfungen verabreicht:

Impfung              Impfzentrum            Hausärzte                     gesamt

Erstimpfung                       10                              1                                11

Zweitimpfung                     15                              6                                21

Drittimpfung                      75                            47                              122

Viertimpfung                      40                          111                              151

Summe                          140                         165                             305

Die Zahl der Impfungen ist damit weiter zurückgegangen. In der Woche vorher wurden noch 473 Impfungen verabreicht. Wie in der Vorwoche waren nur elf Personen bereit, sich erstmals impfen zu lassen.

Aktuelle Öffnungszeiten unseres Impfzentrums bis einschließlich Montag, 16. Mai: Öffnungszeiten der Impfzentren im Landkreis Schwandorf vom 10.05. bis 16.05.2022

533 Schnelltestungen durch Rotes Kreuz und Johanniter

Zurückgegangen sind auch die bei den Hilfsorganisationen nachgefragten Schnelltestungen. Nach 787 Schnelltestungen in der letzten April-Woche haben sich in der ersten Mai-Woche vom 2. bis 8. Mai noch 533 Personen testen lassen. 47 Schnelltestungen waren positiv, was einer Quote von 8,8 Prozent entspricht. In der Vorwoche lag die Positivquote bei 6,6 Prozent.

Die von uns am 25. April (PM Nr. 612) angekündigte neue Taktung unserer Pressemitteilungen zur aktuellen Coronalage haben wir bis zum 28. Mai aufgeschoben, weil bis zu diesem Tag die Geltungsdauer der Sechzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verlängert wurde. Wir werden darauf zurückkommen.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter den Buttons „Coronavirus“ und „Impfzentrum“ zusammengefasst.