Sprungziele
Inhalt

09.06.2021, 16:30 Uhr: Die 100.000ste Impfung wurde gespritzt - Ein Viertel der Bevölkerung im Landkreis ist vollständig geimpft

Die Impfzahlen im Landkreis sahen am Abend des 8. Juni so aus:

Impfzentrum Nabburg mit Außenstelle Maxhütte-Haidhof und mobilen Impfteams

65.300 Impfungen, davon 38.450 Erstimpfungen und 26.850 Zweitimpfungen.

Davon in den letzten sieben Tagen:

4.020 Impfungen, und zwar ausschließlich Zweitimpfungen.

Hausärzte im Landkreis Schwandorf

40.407 Impfungen, davon 30.387 Erstimpfungen und 10.020 Zweitimpfungen.

Davon in den letzten sieben Tagen:

4.163 Impfungen, davon 1.725 Erstimpfungen und 2.438 Zweitimpfungen.

Gesamt

105.707 Impfungen, davon 68.837 Erstimpfungen und 36.870 Zweitimpfungen.

Davon in den letzten sieben Tagen:

8.183 Impfungen, davon 1.725 Erstimpfungen und 6.458 Zweitimpfungen.

Impfquote ohne Betriebsärzte

68.837 Erstimpfungen = 46,5 Prozent

36.870 Zweitimpfungen = 24,9 Prozent

Infolge der anlaufenden Impfungen durch die Betriebsärzte, zu denen uns keine Zahlen vorliegen, wird die Impfquote, derzeit jedenfalls bei den Erstimpfungen, tatsächlich höher sein.

Im Übrigen weisen wir darauf hin, dass alle Statistiken, die Impfquoten in Bezug auf Landkreise ausweisen, zwangsweise nur annäherungsweise richtig rein können. Denn sowohl durch unser Impfzentrum als auch durch die bei uns niedergelassenen Hausärzte – umso mehr auch bei den Betriebsärzten – werden auch Bürger geimpft, die nicht im Landkreis wohnen. Demgegenüber werden freilich auch Bewohner aus dem Landkreis Schwandorf außerhalb des Landkreises geimpft. Ob sich diese Zahlen wechselseitig statistisch vollständig ausgleichen, bleibt offen. Siehe dazu auch unsere Pressemitteilung Nr. 339 vom 07.04.2021 mit weitergehenden Hinweisen zu Arbeitsortprinzip und Wohnortprinzip.