Sprungziele
Inhalt

Was erledige ich wo?

Unterhaltsvorschuss; Beantragung

Beschreibung

Sie erhalten für Ihr Kind auf Antrag den Unterhaltsvorschuss, wenn Sie es in Ihrem Haushalt ohne einen anderen Elternteil erziehen, gegen den das Kind einen Anspruch auf Unterhalt hat. Dieser Unterhalt wird jedoch vom anderen Elternteil/vom Unterhaltsverpflichteten nicht, unvollständig oder unregelmäßig gezahlt. Der Lebensmittelpunkt des Kindes muss dabei eindeutig in Ihrem Haushalt sein. Sie dürfen keinen neuen Partner bzw. keine neue Partnerin geheiratet haben.  

Wenn die Bezugsvoraussetzungen vorliegen, wird Ihnen der Unterhaltsvorschuss bis zur Volljährigkeit Ihres Kindes gezahlt.

Die Höhe des Unterhaltsvorschusses richtet sich nach dem Alter der Kinder und beträgt seit dem 1. Januar 2022 monatlich:

  • für Kinder von 0 bis 5 Jahren bis zu 177 Euro,
  • für Kinder von 6 bis 11 Jahren bis zu 236 Euro,
  • für Kinder von 12 bis 17 Jahren bis zu 314 Euro.

Weiterführende Links

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)
Stand: 13.07.2022

Rechtsbehelf

(fakultatives) Widerspruchsverfahren, verwaltungsgerichtliche Klage

Verwandte Themen

Rechtsgrundlagen