Sprungziele
Inhalt
30.09.2014

Steinberger See - Untersuchungen am "Loiblweiher"

Beginn der Untersuchungen am Steinberger See im ehemaligen Tagebau „Loiblweiher“. Wie bereits Anfang April berichtet, stehen im Bereich des ehemaligen Braunkohletagebaus „Loiblweiher“ am Steinberger See Untersuchungen an. Dabei werden auch Bohrungen zur Errichtung von Grundwassermessstellen stattfinden. Diese Untersuchungen wurden von der „E.ON Kraftwerke GmbH“ in Auftrag gegeben und sind erforderlich, um die Ursache der nach dem Hochwasser im Juni 2013 aufgetretenen schwermetallhaltigen Wasseraustritte in diesem Bereich festzustellen. Nach Abschluss der Ausschreibungen und der Durchführung des wasserrechtlichen Verfahrens wird voraussichtlich am 6. Oktober mit diesen Bohrmaßnahmen begonnen.