Sprungziele
Inhalt
01.08.2014

Regionalentwicklung im Landkreis Schwandorf e.V.

Neuer Verein für die LEADER Förderung. LEADER, das sind europäische Fördergelder, die seit über 20 Jahren in Bayern erfolgreich zur Entwicklung der ländlichen Regionen genutzt werden. 2014 geht die LEADER-Förderung in eine neue Runde und der Landkreis Schwandorf will auch in Zukunft davon profitieren. Dafür sind einige Hürden zu überwinden und Voraussetzungen zu erfüllen, für die es Unterstützung aus allen Bereichen der Gesellschaft braucht. Denn zentrale Elemente bei LEADER werden wieder Vernetzung, Nachhaltigkeit, regionale Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung sein.

Im Mittelpunkt stehen die sogenannten Lokalen Aktionsgruppen (LAG), also Partnerschaften zwischen engagierten Bürgern vor Ort, Vertretern von Kommunen, Wirtschaft, Landwirtschaft, Vereinen, Verbänden und allen anderen Akteuren der Region. Sie sollen auch künftig für die Erarbeitung und Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie in ihrem Gebiet mitverantwortlich sein und auch mitentscheiden, für welche Projekte eine LEADER-Förderung beantragt wird. Bisher gab es im Landkreis Schwandorf zwei LAG, jetzt ist es eine LAG in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Der Name lautet „Regionalentwicklung im Landkreis Schwandorf“.

Die Gründungsversammlung dieses Vereins fand am Mittwoch, den 30. Juli statt. Zum Vorsitzenden des Vereins wurde Landat Thomas Ebeling gewählt.

Interessenten erhalten weitere Informationen bei

 

Hedwig Pamler  »

Landratsamt Schwandorf

Wackersdorfer Straße 80
D-92421 Schwandorf