Sprungziele
Inhalt
Datum: 15.10.2021

Treffen der Kreisheimatpfleger in Nittenau

Das Kreisheimatpfleger-Treffen am 14. Oktober begann mit einem Besuch des Stadtmuseums Nittenau. Anschließend eröffnete Landrat Thomas Ebeling die Veranstaltung. "Ich danke Ihnen für Ihr ehrenamtliches Engagement im Bereich der Heimatpflege und wünsche Ihnen einen guten Austausch“, sagte Ebeling in seinen Worten zur Begrüßung. Bürgermeister Benjamin Boml zeigte sich erfreut, dass das Treffen im Pfarrheim in Nittenau stattfindet und begrüßte ebenfalls die Gäste. Neben der Ehrung von Kreisheimatpfleger Gerhard Grünwald für 35 Jahre Engagement stand auch die Vorstellung des neuen Kreiskulturreferenten Manuel Lischka auf dem Programm. „Den Austausch unter den Heimatpflegern und Museumsleitern halte ich für besonders wichtig“, so Lischka.

Mit einer Gedenkminute wurde das Wirken von Franz Pfeffer als Kreiskulturreferent gewürdigt, der im Jahr 2020 plötzlich und unerwartet verstorben ist. 

Nach interessanten Vorträgen zu verschiedenen Fachthemen wurde abschließend das „Heimatmobil“ durch Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl vorgestellt.