Sprungziele
Inhalt
Datum: 18.11.2021

Kindertag am Landratsamt - Beschäftigte brachten am Buß- und Bettag Kinder und Enkel mit

Den diesjährigen Kindertag am Landratsamt Schwandorf gestaltete Tanja Rödig, Entspannungs- und Stresspräventionstrainerin, mit dem Workshop „In mir selbst finde ich alle Zauberkraft der Welt“. Zum 14. Mal durften am schulfreien Buß- und Bettag Kinder den Arbeitsplatz ihrer Eltern besuchen.

Mit dem Kindertag unterstützt die Kreisbehörde als familienfreundliches Unternehmen die Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Eltern brauchen sich an diesem Tag keine Sorgen um die Betreuung zu machen und die Kinder erleben einen abwechslungsreichen Tag, so die Gleichstellungsbeauftragte Helga Forster, die den Tag organisierte.

Für 12 Kinder begann der Tag mit dem Besuch am Arbeitsplatz der Eltern oder Großeltern und nach einem gemeinsamen Frühstück startete der Workshop.

Die Kinder schlüpften in die Rolle von Schauspielern, entdeckten die Welt der Gefühle, erlebten Tipps und Tricks dazu und aktivierten ihre eigene Zauberkraft mit dem magischen Gefühlskompass! Dabei ging es vor allem darum, mit viel Kreativität und Spaß die Selbstsicherheit zu stärken. Die Kinder lernten auch achtsames Atmen kennen und konnten sich mit einer stärkenden Fantasiereise entspannen. Nach einem leckeren Mittagessen entdeckten die Kids ihre Einzigartigkeit beim Gestalten mit Ton. Das Echo der Kinder war eindeutig, sie freuen sich auf den Kindertag 2022.