Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung
Europawahl 2019
Tourismus
http://pages.et4.de/de/landkreis-schwandorf/default/search/Event//view:list
http://www.ils-amberg.de/
Informationen der Polizei: Prävention, Aufklärung, Beratung

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Familienbewusste Personalpolitik

Arbeitszeitgestaltung, Angebote während der Elternzeit oder für Berufsrückkehrer, Kinderbetreuungsangebote in den Unternehmen, Telearbeitsplätze. Dies sind nur einige Beispiele familienbewusster Personalpolitik.

Notwendigkeit, Maßnahmen und betriebswirtschaftlicher Nutzen familienbewusster Personalpolitik ist Inhalt einer exemplarischen Studie im Landkreis Schwandorf. Katja Meier, Hochschule Regensburg, bearbeitete in ihrer Diplomarbeit dieses Thema und stellt sie hier dem Landkreis zur Veröffentlichung zur Verfügung.
Diplomarbeit “Familienbewusste Personalpolitik - Exemplarische Studie im Landkreis Schwandorf“

Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen"

Der Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Schwandorf wurde seit 2009 bereits dreimal durchgeführt. Der Wettbewerb wird in 3 Kategorien eingeteilt. Hierbei werden Unternehmen bis zu 50 Beschäftigten, bis zu 250 Beschäftigten und über 250 Mitarbeiter angesprochen.
Wettbewerb 2009
Wettbewerb 2012
Wettbewerb 2016

Schlüsselkompetenzen aus der Familientätigkeit

"Ich leite ein sehr erfolgreiches kleines Familienunternehmen" .... lautet es in einem Werbefilm. Hausfrau und Mutter zu sein bedeutet in der Tat "Familienmangerin" zu sein. Die leider noch immer vorliegende geringe Wertschätzung der Familientätigkeit wirkt negativ auf das Selbstbewusstsein der Familien- und Hausfrauen.
Christine Keil, Fachhochschule Regensburg, Fachbereich Sozialwesen, hat in ihrer
Diplomarbeit “Dokumentation von Schlüsselkompetenzen aus der Familientätigkeit“ die Instrumente familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Gleichstellungsprojekte und anderes aufgearbeitet und stellt das Ergebnis hier dem Landkreis zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Buß- und Bettag = Kindermitbringtag

Eltern müssen am schulfreien Buß- und Bettag im November die Betreuung der Kinder organisieren. Unternehmen stehen an diesem Tag vor eventuellen Personalengpässen. Die Lösung ist ein Kindermitbringtag

Weitere Informationen

Beratung und Unterstützung zu diesem Thema finden Beschäftigte und Arbeitgeber auch beim Deutschen Gewerkschaftsbund und der Industrie- und Handelskammer