Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung

Volltextsuche

07.05.2018

Verabschiedung Kreisjagdberater Herbert Krauthann

Verabschiedung Kreisjagdberater Krauthann 07.05.2018

Im Rahmen der Jagdbeiratssitzung am 07. Mai 2018 wurde Herbert Krauthann, einer der erfahrensten und bekanntesten Jägerpersönlichkeiten des Landkreises, aus seinem Ehrenamt als Jagdberater für den Landkreis Schwandorf verabschiedet. Landrat Thomas Ebeling zeigte in seiner Laudatio den Werdegang des 83-jährigen Waidmanns aus Schwandorf auf.

Seine Aufgaben waren die laufende sachverständige Beratung der unteren Jagdbehörde am Landratsamt sowie die Unterstützung der Behörde in der Behandlung aller jagdfachlichen und jagdwirtschaftlichen Angelegenheiten.

Krauthann hat die Jägerprüfung 1959 abgelegt und ist seit 1977 Mitpächter im Gemeinschaftsjagdrevier Taxöldern. Die Hegegemeinschaft Neunburg-West leitet er seit deren Gründung im Mai 1985. Seit 1959 ist er Mitglied im Landesjagdverband Bayern, wo er unter anderem mit dem Ehrenbruch ausgezeichnet wurde.

Im Landkreis Schwandorf war er von 22.01.1973 bis 31.03.2002 stellvertretender Kreisjagdberater und von 01.04.2002 bis 31.03.2018 Kreisjagdberater mit Zuständigkeit für den gesamten Landkreis.

14 Jahre lang war Krauthann auch Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der sechs Jagdverbände im Landkreis Schwandorf. Seit 2003 ist er Ehrenvorsitzender im Jägerverein St. Hubertus.

Landrat Thomas Ebeling würdigte die besonderen Verdienste Krauthanns um die Jagd und das Jagdwesen im Landkreis. Seine Leidenschaft gilt der Jagd. Er ist eine der erfahrensten und bekanntesten Jägerpersönlichkeiten des Landkreises und ein engagierter wie kompetenter Vertreter des Waidwesens.

Zwischen den Belangen der Jagd und der unteren Jagdbehörde am Landratsamt übernahm er stets eine objektive Mittlerrolle. Mit seinem Einsatz für das Jagdwesen hat er bei den Waidgenossen, bei den Jägern und bei den Forstbehörden ein hohes Maß an Anerkennung und Achtung gewonnen. Die Zusammenarbeit mit ihm war vorbildlich, vertrauensvoll und weit über das übliche Maß hinausgehend.

Herbert Krauthann verstand es bestens, die Probleme und Anliegen der Jagd einer breiten Öffentlichkeit verständlich zu machen.

Als Nachfolger Krauthanns und neuer Kreisjagdberater wurde Günther Hoffmann aus Maxhütte-Haidhof bestellt, als dessen Vertreter Gunter Stangl aus Nittenau.

Bild: Landrat Thomas Ebeling verabschiedete Herbert Krauthann (mit Korb) als langjährigen Kreisjagdberater. Als neuer Kreisjagdberater wurde Günther Hoffmann (rechts) bestätigt. Dessen Stellvertreter ist Gunter Stangl (links).
(Pressestelle Landratsamt Schwandorf)