Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressum

Volltextsuche

06.02.2018

Zusammenarbeit mit "Deutschland sicher im Netz"

Der Informationssicherheitsbeauftragte des Landratsamtes, Tobias Becht, stellt den Mitarbeitern die sicheren Möglichkeiten einer Passwortkarte vor. (Pressestelle Landratsamt Schwandorf)

In Zeiten steigender Internet Bedrohungen freut sich das Landratsamt Schwandorf über die Unterstützung der Initiative „Deutschland sicher im Netz“.

In den letzten Monaten hört und liest man in den Medien immer wieder von gestohlenen oder gehackten Zugangsdaten. Selbst Prominente bleiben davon nicht verschont. Im einigen Fällen werden Falschmeldungen verbreitet, in anderen Bestellungen getätigt und in den schlimmsten Fällen werden die Konten zur Spam- und Virenverteilung genutzt.

Aus diesem Grund geht der Informationssicherheitsbeauftragte in seiner diesjährigen Awareness Schulung für das Landratsamt auf das Thema Passwortsicherheit detaillierter ein. Ziel ist eine Erhöhung der Selbstsicherheit der Mitarbeiter im Umgang mit und im Internet, sowie des Sicherheitsbewusstseins der Beamten und Angestellten. Dabei erhält das Landratsamt Unterstützung durch die Initiative „Deutschland sicher im Netz“, welche die Teilnehmer der Schulung mit kostenlosen Passwortkarten ausstattet. Passwortkarten sind ein Hilfsmittel, mit dessen Hilfe sichere Passwörter auf einfachste Weise erstellt und genutzt werden können.

Auch Bürger und Unternehmen können von diesem und weiteren Services des Vereins profitieren und sich auf der Homepage https://www.sicher-im-netz.de ihre persönliche Karte erstellen lassen.

Bild: Der Informationssicherheitsbeauftragte des Landratsamtes, Tobias Becht, stellt den Mitarbeitern die sicheren Möglichkeiten einer Passwortkarte vor.
(Pressestelle Landratsamt Schwandorf)