Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressum

Volltextsuche

11.07.2017

Beste Schulkind-Betreuung

Schulkindbetreuung_Qualifizierung

Personal in Hort, Kita und Ganztagsschule qualifiziert. Kürzlich startete die Qualifizierung „Fachpädagoge für Schulkindbetreuung in Kindertagesstätten, Hort und Offener Ganztagsschule“ im Theresia-Gerhardinger-Haus in Neunburg vorm Wald mit zehn Teilnehmerinnen aus dem Landkreis Schwandorf und der Oberpfalz. Eine Teilnehmerin ist aus dem Raum Augsburg angereist, weil ihr das Thema so wichtig war.

Nach einer Begrüßung durch Anna Roßkopf vom Landratsamt und einer Einführung durch Rudolf Schubert von der Ressourcenwerkstatt beschäftigten sich die Teilnehmerinnen hochmotiviert mit Fragen und Themen wie „Was brauchen große Kinder und welche Anforderung stellen die bayerischen Bildungsleitlinien an die Einrichtungen?“ Nachdem am Samstag die Diplom-Psychologin Sarah Becker die Themen Entwicklungspsychologie, Pubertät und Genderpädagogik vorgestellt hatte, gingen die Teilnehmer mit neuen Eindrücken und Impulsen in das Wochenende.

Die Qualifizierung wird vom Landratsamt Schwandorf in Zusammenarbeit mit der Ressourcenwerkstatt Bamberg angeboten. Sie umfasst sechs Module mit insgesamt zwölf Fortbildungstagen und endet mit einer Projektpräsentation im Januar 2018. Themen der einzelnen Module sind u. a. Lernen und Hausaufgaben, Partizipation, Team- und Erlebnispädagogik, Entwicklungs- und Lernprobleme sowie Beobachtungsverfahren und Portfolio.

Ein Quereinstieg im Modul 2 am 21. Juli ist kurzfristig noch möglich. Selbstverständlich können auch einzelne Module gebucht werden. Anmeldungen bitte an die Ressourcenwerkstatt Bamberg oder an das Kreisjugendamt am Landratsamt Schwandorf. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Ressourcenwerkstatt Bamberg www.ressourcenwerkstatt.de.

Bild: Die Teilnehmerinnen der Qualifizierungsmaßnahme mit dem Referenten Rudolf Schubert (links), Anna Roßkopf vom Landratsamt (rechts) und der Leiterin des Gerhardinger-Hauses, Sr. Christine Gindhardt (vierte von links).
(Landratsamt Schwandorf)