Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressum

Volltextsuche

16.05.2017

"das plus der oberpfalz" auf Messe in München

Landrat auf transport logistic Messe_

Landrat Thomas Ebeling besucht transport logistic Messe. Landrat Thomas Ebeling hat am Freitag den Stand des Vereins „das plus der oberpfalz“ auf der internationalen transport logistic Messe in München besucht. Begleitet wurde er vom Wirtschaftsförderer des Landkreises, Rudolf Reger. Bei einem Gang über einen Teil des Messegeländes mit insgesamt rund 2.290 Ausstellern konnten sie sich bei den internationalen Vertretern der Branche einen Eindruck von der Bedeutung des Transport- und Logistikwesens verschaffen. Dabei besuchten sie auch die Aussteller der Region, wie zum Beispiel die BLG Logistics Group mit Standort in Wackerdorf oder die Greiwing logistics for you GmbH aus Weiden.

Am Stand des Vereins mit seinen zwölf Mitgliedskommunen rund um das Autobahnkreuz A6/A93 wurden die dort verfügbaren Gewerbeflächen vorgestellt. Die mit Eröffnung der Messe am Dienstag online-gestellte neue Homepage konnte auch präsentiert werden. Zudem wurde der am 22. Juni geplante CrossGolf-Event des „plus der oberpfalz“ beworben. Hierzu sind Unternehmen, Logistiker und Investoren recht herzlich eingeladen, auf einer Entdeckerreise durch das Gebiet auf drei Gewerbeflächen CrossGolf zu spielen. Abends findet zudem ein Netzwerktreffen statt, bei dem unter anderem Vertreter von Fraunhofer und Invest in Bavaria Vorträge halten werden.

Bild: Landrat Thomas Ebeling und Wirtschaftsförderer Rudolf Reger am Stand des Vereins „das plus der oberpfalz“ in München.

Hintergrund:
Im Verein „das plus der oberpfalz“ haben sich elf Kommunen (Schwandorf, Schmidgaden, Guteneck, Leuchtenberg, Wernberg-Köblitz, Luhe-Wildenau, Nabburg, Schnaittenbach, Pfreimd, Schwarzenfeld, Wackersdorf) aus drei Landkreisen (Schwandorf, Amberg-Sulzbach und Neustadt a. d. Waldnaab) und die kreisfreie Stadt Weiden i.d.OPf. sowie mit der Spedition Gollwitzer und der Bavaria Möbel Sanitär auch zwei regionale Unternehmen zusammengeschlossen, um die Potenziale ihres verkehrsgünstigen Standorts am „plus“ – dem Autobahnkreuz A6/ A93 Oberpfälzer Wald – gemeinsam weiterzuentwickeln und die Region interkommunal wirtschaftlich voranzubringen. Weitere Informationen finden sich unter www.oberpfalz-plus.de