Hilfsnavigation

StartseiteLandratsamtSeitenübersichtImpressumDatenschutzerklärung

Volltextsuche

09.05.2019

Bayerischer Miteinander-Preis 2019

Ministerium lobt Preis aus – Landratsamt wirbt um Teilnahme.

Das Landratsamt weist auf den vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales ins Leben gerufenen Miteinander-Preis hin. Mit diesem Preis sollen besonders gelungene Projekte der Inklusion von Menschen mit Behinderung ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die positiven Beispiele sollen anschaulich demonstrieren, was Inklusion bedeutet. Menschen mit und ohne Behinderung können miteinander leben und arbeiten, lernen und wohnen – und zwar von Anfang an.

Aus jedem Regierungsbezirk wählt eine Jury unter dem Vorsitz von Sozialministerin Kerstin Schreyer ein Inklusionsprojekt aus, das mit 2.000 Euro prämiert wird. Für den Miteinander-Preis können Projekte aus allen Lebensbereichen eingereicht werden, die mit viel Engagement eine lebendige Inklusion von Menschen mit Behinderung in Bayern stützen: Sie sind Teil eines Netzwerkes, das sich eine inklusive Gesellschaft zum Ziel gesetzt hat? Ihr Projekt hat Vorbildfunktion und/oder setzt neue, kreative und unkonventionelle Lösungsansätze zur Inklusion um? Was Sie gelernt und erreicht haben, ist übertragbar und nutzbar für andere? Dann bewerben Sie sich um den Miteinander-Preis 2019. Der Bewerbungsbogen und weitere Informationen sind unter www.miteinanderpreis.de abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 12. Juli. Die Preisverleihung wird am 11. November im Schloss Nymphenburg in München stattfinden.